Wie mein Blog erfolgreich wird - Seitenzugriffe erhöhen

Seitenzugriffe
Bloggen ist eine Leidenschaft. Wenn du Erfolg mit dem Bloggen haben willst, musst du dies auch mit Leidenschaft tun. So wie bei jedem anderen Job, jeder anderen Tätigkeit, so wie in jeder Beziehung, ist es auch hier beim Thema Bloggen. Tue es mit Liebe und mit Hingabe und nicht vordergründig des Erfolges wegen! Der Erfolg stellt sich automatisch ein, wenn du mit deiner Seite überzeugen kannst. Das Thema, über das du Schreiben willst, muss in erster Linie DEIN Thema sein. Möglicherweise wird es ein Thema sein, das nicht viele Leser anzieht. Möglicherweise wird es ein Thema sein, dass potentiell nicht für schrecklich viele Werbekunden interessant ist. Möglicherweise werde Freunde dir sogar davon abraten, dieses oder jenes Thema zu wählen. Aber es wird dein Thema sein und du wirst auch dann noch schreiben können, wenn sich der Erfolg nicht so schnell einstellt, wie du es vielleicht erwartet hattest. Du tust es auch immer für dich.
Die Wahl des Themas für deinen Blog ist somit die wichtigste Frage überhaupt, die zu klären ist, finde ich. Es sollte so sein, dass du darüber schreiben musst, gar nicht anders kannst. Es muss quasi gleichsam aus dir heraus sprudeln, ohne dass du lange darüber nachdenken musst. Es muss ehrlich sein und authentisch, denn blank geputzten Journalismus gibt es schon zuhauf. Mache du hingegen deinen Blog zu etwas Besonderem, indem du das Besondere in dir zeigst. Sei du selbst wenn du schreibst. Sicher gibt es zahlreiche Ratgeber, die gute technische Tipps und Ratschläge liefern, wie man einen Blog interessant gestalten kann, wie man zu guten Inhalten findet, wie man es schafft, im Google-Suchalgorithmus möglichst weit vorn platziert zu werden und viele andere mehr. Einige dieser Tipps werden ja auch hier im Blog erläutert. Worauf es aber eigentlich ankommt, ist dein Herzblut, das fließen muss, wenn du schreibst. Nur wenn du selbst überzeugt und begeistert bist, kannst du andere überzeugen und begeistern. Das ist der wichtigste Tipp, die Kernbotschaft.

Mein erfolgreichster Blog


Mein erfolgreichster Blog ist ein Blog über Depressionen . Wer hätte das gedacht? Wer tut sich so etwas an, wirst du dich vielleicht jetzt fragen? Nun, ich habe inzwischen dort an die 100000 Seitenaufrufe monatlich. Ein Viertel aller Besucher kommen wieder. Betroffene finden sich ein, ebenso wie Angehörige oder Freunde von Betroffenen. Es entsteht so etwas wie ein Austausch. Manche Beiträge haben inzwischen mehr Kommentartext, als das eigentliche Posting. Auch wenn man mit dem Thema Depression eher kein Geld verdienen kann, ein Erfolg ist diese Seite für mich allemal. Ich erreiche Menschen damit, ich berühre Seelen, ich kann helfen... Und nicht zuletzt helfe ich mir selbst am meisten, indem ich dort verarbeite, was mich innerlich beschäftigt. Ich kann es auf diese Weise zum Ausdruck bringen, kann es von mir geben und so ein Stück weit auch los werden.


Fazit zum Thema "Wie wird mein Blog erfolgreich?"


Erfolg hat letztlich viele Facetten. Und manchmal stellt er sich auch ganz unerwartet ein. Ich bin aber inzwischen der festen Überzeugung, dass dieser Erfolg ausbleiben wird, wenn du nicht deinen ganz persönlichen Stil heraus arbeitest, dein Profil schärfst, letztlich zu dir selbst findest, indem was du schreibst. Zu verlieren hast du ja nichts dabei, eine Erfahrung, die dich weiterbringen wird, ist es in jedem Fall. Ich wünsche dir eine glückliche Hand dabei...


Quellen zu "Wie wird mein Blog erfolgreich?"
Foto. pixaby.com







Kommentare:

  1. Moin,
    habe vieles nützliches in Ihrem Blog gefunden, danke sehr. Lese mich momentan ein!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    du hast mit das wichtigste Kriterium eigentlich schon zu Beginn des Artikels genannt: Leidenschaft! Ohne diese wird ein Blog früher oder später vom Betreiber wieder vom Netz genommen, wenn er die Lust am schreiben verliert.

    Grüße,

    André von Blogaufbau.de

    AntwortenLöschen